Direkt zum Inhalt Zur Suche Zum Menü


Grimme -schonmal online- Award


2007-06-18

[Update 12:45 Jetzt die Gewinner offiziell beim Institut online]

[Update 12:00 : Die Gewinner stimmen also. Politik-digital zitiert bereits eine Stellungnahme von Grimme zu der Panne.]

[Update am nächsten Morgen 7 Uhr: Oha, die Unterseite ist wieder weg … jetzt wirds doch noch spannend.

Stimmten die Gewinner oder nicht? Sagt Grimme was zu der Panne oder bleiben sie ihrer fast schon sprichwörtlichen Ungeschicklichkeit (Zusammenfassung bei DWDL) der letzten Zeit treu? Verweise mal auf ix, der das vielleicht nachverfolgt. Ach ja, Screenshot hatte ich auch gemacht, falls jemand zweifelt.]

Das Grimme-Institut hat irgendwann heute kurz vor knapp nehm ich an auf den falschen Knopf gedrückt, und schwups waren die Gewinner schon in der Welt und bei mir is es dann auch vorbeigetwittert.

Peinlich, denn es sind noch fast zwei Tage bis zur Verleihung, wenn ich den Text auf der Seite mit den Gewinnern (Screenshot von 23:00 18.06.07) richtig verstehe:

Die Preisträger für den Grimme Online Award 2007 wurden am 20. Juni 2007 bei der Preisverleihung in der Vulkanhalle in Köln gekürt. Bis zum 18. Juni 2007 konnten Sie bei unserem Medienpartner TV Spielfilm aus den nominierten Websites Ihren Favoriten für den Publikumspreis auswählen.

Hervorhebung von mir. Zur Erinnerung: aktuell schreiben wir den 18 Juni. Also, die Verleihung, die würd ich jetzt absagen und die freien Gelder zu 99% an Amnesty spenden und den Rest in eine Redaktionsystem-Schulung investieren.

Denkbar, dass die Gewinner gar nicht stimmen [sie stimmen] und der Redakteur noch am Redaktionsystem für Mittwoch geübt hat, aber nach dem was man da lesen kann nächtens lesen konnte sind »die Preisträger des Grimme Online Award 2007 […]:

Information

Wissen und Bildung

Kultur und Unterhaltung

Publikumspreis:

Also zwei recht nette öffentlich-rechtliche Blogdinger, die m.E. beide noch Potential hätten, bevor sie einen Preis verdienen würden.

Dazu ein Kandidat, bei dem nun erst recht der Gemauschel-Verdacht an Lautstärke gewinnen wird. Wieauchimmer. Verdient hat er es trotzdem, finde ich. Was die Unglückseligkeiten noch verschlimmert.

Einer läßt sich noch beraten, ob er das dann annimmt …

Dann noch irgendsowas mit Literatur und was mir ganz Unbekanntes ausm Süden und das Mitmachdings über das ich schon Tränen verlor vor Lachen, obwohls glaub ich gar nicht witzig gemeint war.

Ach ja: ein nominiertes Projekt an dem ich etwas beteiligt war, hat nun also nicht gewonnen, … isjanichsoschlimm, schneuz.

technorati tags:, , , , , ,

11 Kommentare


  1. Patzer bei Grimme Online Award 2007 - Telagon Sichelputzer:

    […] Hut ist. Die Medienwelt steht Kopf! Noch ein paar Ausführungen mehr gibt es dazu bei Kosmar.

    Verwandte Artikel
    Tole […]

  2. billyblog: » Blog Archive » Grimme Online Award seiner Zeit weit voraus:

    […] tulieren ;) Wie die das bei Grimme zwei Tage früher hinbekommen haben – keine Ahnung. Via kosmar Abgelegt unter Vermischtes […]

  3. Grimme-Preis 2007: Die Preisträger hmmm?! « testgebiet unintended purpose:

    […] vor der endgültigen Feststellung Ergebnisse öffentlich zugänglich zu machen, ts ts ts Kosmar Wirres […]

  4. Die Welt ist Scheisse - Aber ohne Geruch » Blog Archiv » Grimme Preistr?ger schon bekannt?:

    […] bei: wirres, medienpiraten, fixmbr und auch das, Stefan Niggemeier, medienrauschen, jaaa, kosmar, pottblog, blogbar, telagon Weltherrscher […]

  5. schneller als der wind « WAHN² sinn³:

    […] ng etwas dazu stand: Medienrauschen, medienpiraten, F!XMBR, Pottblog, wirres.net, blogbar, kosmar, Telagon Sichelputzer, Jaaa, Blog., Die Welt ist Scheisse und die wahrs […]

  6. @cb's ßetabloggerei:

    Grimme Online 2007: Award mal ab, oder auch nicht …

    Blogs als Frühwarnsystem? Scheinbar olle Kamellen, kräht kein Hahn mehr nach. Das Twitteriki verkündet es als Ablösung umso lauter und macht das Ganze zu einer etwas weniger spannenden GOA-Party:

    Kurz vor 23 Uhr am 18.6. wurde wohl “aus Vor…

  7. Kai:

    Ha, selten so gelacht :D

    Zurück in die Zukunft. Demnächst sollte man der Redaktion die Bedeutung der vielen Knöpfe beibrigen…

  8. sven:

    Ich wollte nur sagen: Das ist fast ein wenig witzig.

  9. Kosmar:

    das letzte ding kann durchaus mal jedem passieren. auch den beurteilern der online-qualität selbst.
    aber so ne serie von kuriositäten … das ist dann ganz langsam unwitzig.

  10. Kosmar:

    eins möcht ich ja mal kurz sagen … die website des grimme instituts ist sehr schick. wer hat die gemacht?

  11. || kosmar || Blog:

    […] archives/2007/08/27/225/” rel=”bookmark” title=”Permanent Link: “>

    Beim Grimmepreis-Träger Elektrischer Reporter geht es in der neusten Episode um’ […]

Jetzt kommentieren:


Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar